PunkteSpiel/Improvisation

 

Dieses Angebot richtet sich an Musiktherapeut*innen, Pädagog*innen, Musikpädagog*innen, Seminarleiter*innen (z.B: Tanz, Qi Gong) und körperorientiert arbeitende Psychotherapeut*innen. Möchten Sie sich ganz in ihrem Körper, bei sich und im Augenblick Zuhause fühlen? Reizt es Sie, mit befreiter Stimme zu improvisieren und ihr Inneres Lied zu entdecken? Dann sind Sie in diesen Modulen richtig: Sie können mit diesen Ressourcen Ihre eigenen Seminare ungemein bereichern:

 

In Ihren Kursen bewirkt diese Arbeit eine enorme Öffnung. Bei Ihrer Bühnenpräsenz oder in der Musiktherapie und der Musikpädagogik mit Kindern und Erwachsenen gewinnen Sie das Repertoire, das in Ihnen vorhanden ist und nun zum Ausdruck kommen kann. Über das Jahr verteilt finden 6 Einheiten/2 Tage statt, in denen Sie methodisch Schritt für Schritt tiefer in die Klangarbeit und die Arbeit mit sich gehen.

 

Inhalte:

• Harmonisierung über die Erfahrung Dissonanz und Harmonie.

• Stimm- und Körperübungen zur Vorbereitung des Stimmausdrucks.

• Tönen und Singen – Circle Singing.

• Bewegung und Tanz.

• Rhythmus erleben und anwenden.

• Die Obertonreihe als universelles Ordnungsprinzip kennen lernen

• Monochord – Spiel und Improvisation.

• Stilles, bewegtes und spontanes Qi Gong.

• Entwicklung eigener Körperbewegungs-Formen.

• Entwickeln Ihrer inneren Lieder.

• Klangmassage mit Klangliege, Körper-Monochorden und anderen Obertoninstrumenten.

• Silben als Ausdruck und Sprache kennen lernen.

 

6 Wochenenden im Jahr – jeweils von Freitag 11:00 Uhr bis Samstag 16:00 Uhr

Ihre Investition: 1080 € für den gesamten Zyklus, Einzelmodul ab 230 € - 330 € nach eigener Einschätzung.

 

Mit Zertifikat

 

Termine auf Anfrage

 

 

 

 

 

Potential